Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Anmeldeinformationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben, und wann Sie sie zuletzt gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie das Setzen dieser Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Unabhängig von Ihrer Wahl wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass Ihnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Überschwemmungsgebiet darstellen
#1
Hallo zusammen,

ich habe ein Frage zur korrekten Umsetzung/Gestaltung eines Überschwemmungsgebietes (Planzeichen 10.2. Umgrenzung von Überschwemmungsgebieten). 

Zur besseren Veranschaulichung habe ich den Plan als zip-Datei hochgeladen. 
.zip   3048_0_Bl1.zip (Größe: 2,35 MB / Downloads: 1)


Die Grenze des Überschwemmungsgebietes verläuft durch den Geltungsbereich, alles nördlich der blauen Linie zählt zum Überschwemmungsgebiet.
Nun hört ja das Ü-gebiet nicht an der Geltungsbereichsgrenze auf sondern verläuft weiter, um es xplan-konform abzubilden, müsste man aber die Grenze des Ü-gebietes genau da abschneiden. Ist diese Annahme richtig?

Da es sich beim Überschwemmungsgebiet um ein Flächenobjekt handelt, habe ich als nächsten Schritt den Geltungsbereich als weitere nördliche Begrenzung gesetzt (     ) und diesen Teilabschnitt mit "Linienabschnitt ausblenden" grafisch gelöscht (     ).

Falls es für diese Problemstellung alternative/bessere Lösungsvorschläge gibt, wäre ich für eine Rückmeldung sehr dankbar.

VG
Robby Anders

Hinweis der Administration zur besseren Hilfestellung: Herr Anders verwendet WS LANDCAD 2022
Zitieren
#2
Hallo Herr Anders,

ich löse das genau so. Anders ist das meines Erachtens auch nicht möglich.

Beste Grüße

Pascal Geiger
Stadt Wuppertal
Ressort 102 - Vermessung, Katasteramt und Geodaten
Team 102.1302 Planungsrechtskarten
Tel.: 0202 563 5970
E-Mail: pascal.geiger@stadt.wuppertal.de
Zitieren
#3
Hallo Herr Geiger,

super dann war das ja gar nicht so verkehrt gedacht.
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

VG Robby Anders
Zitieren
#4
Hallo Herr Anders,

nur für den Fall, dass Sie das Überschwemmungsgebiet auch gern grafisch außerhalb des Geltungsbereichs angezeigt haben möchten:
Sie können für den außen liegenden Bereich genauso vorgehen wie beschrieben (erst Fläche zeichnen, dann Linienabschnitt ausblenden)
Anschließend können Sie die Planzeichendaten vom Objekt löschen (Bauleitplanung -> Werkzeuge), dann ist die Fläche kein Fachobjekt mehr und darf auch außerhalb des Geltungsbereiches liegen.

VG J. Ohmer
Zitieren
#5
Hallo an alle,
ich weiß das Thema ist eigentlich schon geschlossen, allerdings habe ich auch mal eine Frage. Ich habe nun auch einen Fall, bei dem ein Überschwemmungsgebiet und Nutzungsbeschränkungslinien (Planzeichen 15.6) im Geltungsbereich vorkommen. Ich habe sie alle über Linienabschnitt ausblenden grafisch gelöscht, allerdings ist es ja nun so, dass beim Exportieren in die GML Datei die gesamte Linie wieder angezeigt wird. Das sieht natürlich nicht gut aus und könnte zu Verwirrungen führen. Weiß jemand, ob es da eine Möglichkeit gibt, dass auch in der GML Datei nur die Linien im Geltungsbereich angezeigt werden?
Liebe Grüße
Lisa Searle
Bauzeichnerin 
Stadt Celle Fachdienst Stadtplanung
Zitieren
#6
Hallo Frau Searle,
ob es technisch möglich ist, die Darstellung in der gml zu ändern kann ich nicht sagen. Was ich weiß ist, dass es bei der gml nicht auf die Optik ankommt (die ist von den Import-Konfigurationseinstellungen der entsprechenden Import-Bibliothek abhängig), sondern ausschließlich um die richtigen Sachdaten im Hintergrund. Auch wenn es seltsam verwirrend aussieht, kann man optisch sofort erkennen, dass Sie die Überflutungsfläche richtig eingezeichnet haben. Ob dann später diese Fläche als rote Warnfläche oder in blau schraffiert/ solid dargestellt wird ist dem Verwendungszweck geschuldet.

VG A. Oberstraß
Stadt Wuppertal
Ressort 105 - Bauen und Wohnen
Team 105.14 Bodenverkehr und technische Dienste
Tel.: 0202 563 4307
E-Mail: astrid.oberstrass@stadt.wuppertal.de
Zitieren
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste